Schriftgröße ändern A A A
Tierarzt Dr. Busert

Die Tierarztpraxis Dr. Rudolf Busert in Dinslaken - und Ihr Haustier ist in guten Händen!

Tierarzt aus Berufung

Dr. Rudolf Peter Busert:
1959 bin ich im Münsterland geboren und mit Meerschweinchen, Kaninchen und Vögeln aufgewachsen, bin verheiratet und habe 2 Kinder.
Mein Tiermedizinstudium habe ich in Antwerpen und Berlin absolviert mit anschließender Ausbildung zum Fachtierarzt für Kleintiere in Kliniken, wie in der TiHo Hannover, Mönchengladbach und Wakefield/ GB.

Seit 1996 betreibe ich in Dinslaken meine eigene Praxis als Fachtierarzt für Kleintiere.

pfote Die Fachtierarzt-Praxis für KleintiereTierarztpraxis Dr. Busert Dinslaken

Praxisphilosophie: Vorbeugen ist besser als Heilen !
Unter diesem Motto identifiziere ich mich und meine Leistungen als Tierarzt:
  Notdienst
  Hausbesuche
  Vorbeugende Ernährungsberatung
  Behandlung von Hunden, Katzen ,Heimtiere, Vögel, Fische, Amphibien mit begleitender Beratung bereits im Welpenalter
  Innere Medizin
  Operationen ( Injektions- und Inhalationsnarkose):
- alle gängigen Weichteiloperationen ( z.B. Kastration/ Sterilisation; Kaiserschnitt;, Operationen am Magen-Darmtrakt: Milzextirpation, Magendrehung, Darmresektion; Harnblasensteine, Tumore u.v.a.),
-ausgewählte Knochenoperationen ( Kreuzbandriss, Kniescheibenluxation, Oberschenkelkopfresektion, Hüftgelenksdenervation u.v.a.)
- Operationen am äußeren Auge ( Augenlidkorrekturen,-tumore; Hornhautgeschwüre u.a.)
  Kryochirurgie
  Röntgen
  Ultraschall
  Sachkundenachweise
  Vorsorgeuntersuchung auf Patellaluxation

pfote Kurzgeschichten und Interessantes

FroschLurchi hatte das Pech, von einer Katze näher begutachtet zu werden. Sein linker Unterschenkel war leider nicht mehr zu retten und mußte unter Vollnarkose amputiert werden. Anschließend sollte die Genesung im Terrarium auf trockenem Untergrund erfolgen. Bei der Reinigung desselben wurde aber die Gelegenheit zur Flucht ( auf 3 Beinen !!!) erfolgreich genutzt - Tarnung ist alles. Etwa 1 Jahr später ist in Nachbars Garten ein Baum ausgemacht worden. Im Wurzelloch hatte sich Wasser angesammelt und in diesem fand sich ein dreibeiniger Frosch wieder, wohlgenährt und munter !

Amputation Ein Füllhorn voller Leben